Bruder Klaus  
  Kurzbiographie
Sein Leben
Gebet
Kurzfilme
Dorothee
Impulse
Literatur und Medien
 
  Dienste  
  Sekretariat
Seelsorge
Verkauf
Jugendunterkunft
Tourismusbüro
Museum
 
  Trägerschaft  
  Br-Klausen-Stiftung
Ihre Unterstützung
Br-Klausen-Bund
Rundbrief
 
     
   
     
 

Netzwerk Bruder Klaus

       
   

2017 feiern wir das 600. Geburtsjahr von Niklaus von Flüe. Weltweit sind rund 200 Pfarreien, Kirchen und Kapellen Bruder Klaus respektive Niklaus von Flüe geweiht. Dazu gibt es viele Gemeinschaften und Organisationen mit Bruder Klaus als Patron. Mit dem Kernprojekt "Netzwerk Bruder Klaus" lädt der Trägerverein die Pfarreien, Kirchen und Kapellen sowie Organisationen mit Bruder Klaus als Patron oder einer Beziehung zu Bruder Klaus ein, das Gedenkjahr 2017 bei ihnen vor Ort vorzubereiten. Dabei bestimmen die örtlichen Träger selber, in welcher Art und Weise oder Form sie dies tun wollen.

Das Ziel des Projektes

Ziel des Projektes ist es, überall in der Schweiz und über die Landesgrenzen hinaus mit Projekten und Veranstaltungen Niklaus von Flüe zu gedenken. So können möglichst viele Menschen ortsungebunden teilhaben. "MEHR RANFT" als Leitmotiv des Gedenkjahres findet damit eine starke Verbreitung, wird ortsungebunden und ist überall präsent. Die örtlichen Träger können im Rahmen dieses Projektes mit Netzwerkprojekten und Netzwerkveranstaltungen dazu beitragen, dass das Gedenken unter Beteiligung möglichst breiter Kreise im ganzen Land so vielseitig, tolerant und attraktiv wie möglich gestaltet wird. Insbesondere soll es Wirkung über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus erzielen und überkonfessionell ausgerichtet sein. Der Trägerverein wünscht sich auch, dass Veranstaltungen und Projekte nach Möglichkeit zeitgleich zu den Gedenktagen in Sachseln am 24./25. September 2017 stattfinden. So kann das Gedenken mittels einer Vernetzung überall in der Schweiz gemeinsam stattfinden.

Wie kann man mitmachen?

Der Trägerverein "600 Jahre Niklaus von Flüe" und die Bruder-Klausen-Stiftung haben den Pfarreien und Organisationen Anfang September 2015 schriftlich das Projekt vorgestellt und sie zum Mitmachen eingeladen. Sie wollen die örtlichen Träger dabei unterstützen. Mitte Februar 2016 wurde eine Arbeitsmappe mit Grundlagentexten, Informationen, Anregungen sowie Impulsen zum Projekt versandt.

Den Inhalt dieser Impulsmappe und weitere Informationen finden Sie hier...

 

Kontakt

Bruder-Klausen-Stiftung, Pilatusstrasse 12, Postfach 125, 6072 Sachseln, Telefon +41 (0) 41 660 44 18, stiftungbruderklaus.com

     
  Programm  
  Gedenkjahr 2017
 Führungen
 Netzwerk Br. Klaus
 Terminkalender
Gottesdienste
Besondere Anlässe
Ranfttreffen
 
  Wallfahren  
  Sachseln & Flüeli
Kleiner Führer
Öffnungszeiten
Pilgerwege
Jakobspilger
 
  Verschiedenes  
  Bruder-Klaus-Blog
Weihnachtsmarkt 2016
Gebet um Frieden
Berichte
Downloads
Foto-Download
Parkplatzordnung
Links
 
     
  deutschfrançaisitalianoenglishespañol