Bruder Klaus  
  Kurzbiographie
Sein Leben
Gebet
Kurzfilme
Dorothee
Impulse
Literatur und Medien
 
  Dienste  
  Geschäftsstelle/
Wallfahrssekretariat

Seelsorge
Verkauf
Jugendunterkunft
Tourismusbüro
Museum
 
  Trägerschaft  
  Br-Klausen-Stiftung
Ihre Unterstützung
Br-Klausen-Bund
Rundbrief
 
     
   
     
 

Netzwerk Bruder Klaus über das Gedenkjahr hinaus

       
   

Niklaus von Flüe wirkte aus der Tiefe des Ranfts und berührte die Menschen seiner Zeit im Innersten. Diese Kraft und Verbundenheit hält bis heute an.

Seine Verehrung als Mystiker, Mittler und Mensch reicht weit über die Landesgrenzen hinaus. Von Freiburg über Graubünden nach Deutschland. Von Südamerika nach Kirgistan bis Indonesien sind im "Netzwerk Bruder Klaus" über 200 Pfarreien, Kirchen, Kapellen, Erinnerungsstätten und Institutionen verbunden.

"Netzwerk Bruder Klaus" über das Gedenkjahr hinaus

Auf Initiative des Trägervereins und der Bruder-Klausen-Stiftung wurde im Gedenkjahr der Kontakt zwischen dem Lebens- und Wirkungsort von Niklaus von Flüe und seiner Frau Dorothee Wyss in Sachseln und Flüeli-Ranft und dem weltweiten Netz der Bruder-Klaus-Pfarreien, -Kirchen, -Kapellen, -Institutionen und -Organisationen untereinander verstärkt. Sie alle waren eingeladen, das Gedenkjahr bei ihnen vor Ort mitzugestalten, damit möglichst viele Menschen ortsungebunden teilhaben konnten.

Rund um den Globus gedachten Menschen in einer ungeahnten Vielfalt an Veranstaltungen dem Ranfteremiten: Mit kleinen, bescheidenen Feiern, Gottesdiensten und Begegnungsanlässen, Lesungen und Gesprächsrunden, neu gestalteten Bruder-Klaus-Themen- und Besinnungswegen, Orten der Stille und "Ranft in der Gemeinde", Liedern und Neukompositionen, Wallfahrten und Friedensmeditationen, politischen Diskussionen, Vorträgen und Workshops, Publikationen, Theater- und unzähligen weiteren Projekten. Menschen verschiedener Konfessionen verbanden sich im "Netzwerk Bruder Klaus" über die Generationen und Sprachgrenzen hinweg.

Als Trägerin der Wallfahrt zu Bruder Klaus und Dorothee pflegen wir aktiv die Beziehung zu Institutionen und Aktivitäten aus Kirche, Kunst und Kultur, Wissenschaft, Lehre und Literatur im "Netzwerk Bruder Klaus" über das Gedenkjahr hinaus.
 

Die Impulsmappe kann weiterhin herunter geladen werden...

 

Kontakt

Bruder-Klausen-Stiftung, Pilatusstrasse 12, Postfach 125, 6072 Sachseln, Telefon +41 (0)41 660 44 18, stiftungbruderklaus.com

     
  Programm  
  Gedenkjahr 2017
 Netzwerk Br. Klaus
 Terminkalender
Gottesdienste
Besondere Anlässe
Ranfttreffen
 
  Wallfahren  
  Sachseln & Flüeli
Kleiner Führer
Öffnungszeiten
Pilgerwege
Jakobspilger
 
  Verschiedenes  
  Gebet um Frieden
Berichte
Downloads
Foto-Download
Parkplatzordnung
Links
 
     
  deutschfrançaisitalianoenglishespañol